Das MehrGenerationenHaus (MGH)

Das MehrGenerationenHaus (MGH) ist in der Verantwortung des Dt. Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich e.V. (DKSB).

Es ist der Motor des Netzwerkes.

 

Die Tage eines Flüchtlings sind oft lang und die Möglichkeit sich zu unterhalten rar. Das MGH bietet ihnen die Möglichkeit, sich in den Räumlichkeiten in der Kurfürstenstraße 10 in Wittlich zu treffen und ihr Leben abwechslungsreich zu gestalten.

Das „Café International“ im MGH bietet Menschen jeder Generation, Herkunft und Religion die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten. Das Café findet jeden Donnerstag von 15:00 – 19:00 Uhr statt.

Darüber hinaus lädt das MGH zum Kochen, Erzählen, Wandern, Besuch der Stadtbücherei, Sport und Lachen ein. Sie sind herzlich willkommen.

 

 

Die deutsche Sprache erlernt sich nicht von selbst, aber sie bildet die Basis zu einer guten Integration. Deshalb lädt das MGH fast täglich zu Sprachtreffs ein, welche dankend angenommen werden. Die Sprachlehrer/innen und Dolmetscher/innen arbeiten alle ehrenamtlich. Die Sprachtreffs dienen dem Erlernen von ersten einfachen Sätzen und bereiten auf die Zertifikationskurse der Volkshochschule Wittlich vor.

Wenn Sie sich als Sprachlehrer/in engagieren möchten, melden Sie sich bitte bei Michaele Schneider.

 

 

Damit sich die ankommenden Menschen mit dem Nötigsten, vor allem Kleidung versorgen können, hat der Deutsche Kinderschutzbund in der Fußgängerzone von Wittlich im ehemaligen „Ihr Platz“ den Laden „Kaufen mit Herz“ eingerichtet.

Der Laden nimmt auch Sachspenden entgegen und gibt diese an Bedürftige weiter.

Die Öffnungszeiten für die Flüchtlinge sind dienstags ab 15:00 Uhr.

Als Second-Hand-Laden steht der Laden mittwochs, freitags und samstags von 10:00 – 18:00 Uhr allen offen.

Zu diesen Zeiten können Sie auch Kleider- und weitere Sachspenden im Laden abgeben.