Begleitung der Paten

Wenn die Menschen nach ihrer langen Reise endlich in Wittlich ankommen, brauchen sie Hilfe. Paten übernehmen die Aufgabe der persönlichen Kontaktperson für eine Flüchtlingsfamilie oder einen alleingereisten Flüchtling.

 

Paten unterstützen bei Behördengängen, dem ersten Gang zur Bank, dem Lernen von Einkaufsmöglichkeiten, bei Schul- und Kindergartenanmeldungen und helfen beim Einleben in der neuen Wohnung und der Stadt.

 

Bei dieser Aufgabe werden die Paten nicht allein gelassen. Ab Dezember sind Paten zu monatlichen Treffen eingeladen, die der Fortbildung und Begleitung der Ehrenamtlichen dienen. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, dort aktuelle Informationen zu erfahren, Fragen zu klären und konkrete Fälle miteinander zu besprechen.

Hierbei werden sie von Michaele Schneider (MGH) und Heike Feldges (Gemeindereferentin der Pfarreiengemeinschaft Wittlich) begleitet. Auch für Fragen zwischendurch stehen die beiden als Ansprechpartnerinnen zur Seite.

 

Wenn Sie mehr zur Aufgabe der Patin / des Paten wissen oder eine Patenschaft übernehmen möchten, melden Sie sich bitte bei Michaele Schneider oder Heike Feldges.